Geschichte der Apotheke

  • Anfang April 1958 wurde in Guben im Rahmen der Bebauung der Karl-Marx-Straße eine neue Apotheke eröffnet, die damals als modernste Apotheke auf dem Gebiet der DDR galt. Sie wurde nach dem berühmten Sohn der Stadt Guben Alexander Tschirch benannt.
  • 1992 erfolgte die Privatisierung der Apotheke unter der Leitung der Apothekerin Christel Krekow. In den nächsten Jahren wurde die Gestaltung und Einrichtung der Offizin völlig erneuert und den Erfordernissen eines modernen Apothekenbetriebes angepaßt. Ebenso erfolgte die Rekonstruktion des Gebäudes unter den Gesichtspunkten des Denkmalschutzes.
  • 2004 trat Annette Tittel in die Fußstapfen der Mutter und übernahm die Leitung der Alexander-Tschirch-Apotheke. Das heutige junge und dynamische Team berät Sie gern in allen Fragen um Ihre Gesundheit.